Für mehr Klarheit in schwierigen Situationen: wenn es mal hakt oder Ihnen der richtige "Pack-an" fehlt

Die CoachingKachel©

 

 

Zum Thema gibt es auch ein 
Video auf Facebook und hier ist der 
Link zur CoachingKachel©

 

Kennen Sie das? 

Eine Entscheidung ist fällig, und es fällt Ihnen schwer? Was tun? Ja oder Nein?
Oder:
Sie haben entschieden, angefangen, wollen das Ziel erreichen - und dann wieder aufgehört? Was ist passiert?
Oder:
Sie wissen, was Sie wollen und entscheiden! JEDOCH: ein anderer zieht nicht mit... oder eher „halbherzig“... aber ohne den anderen geht es nicht weiter...und vielleicht wäre es sogar besser, es ganz zu lassen - wie können Sie jetzt NEIN sagen

Widerstände und Hinderungsgründe sind oft diffus und können deswegen nicht wirklich bearbeitet werden - wir wissen dann nicht, wo genau wir den ́Schraubenschlüssel` ansetzen können! 

Sie brauchen Überblick und Klarheit? Und das schnell? Und gratis noch dazu!? 

Hier hilft die CoachingKachel© :
Finden Sie den Überblick, definieren Sie die „Stellschraube“, die noch fehlt!
Damit Sie eine tragfähige Entscheidung und konsequente Vorgehensweise finden: für sich selbst oder weil Sie jemand anderem helfen wollen!
Eine Entscheidung für oder auch gegen etwas: um durchdacht und begründet „Nein“ sagen zu können! 

Sie gewinnen mehr Klarheit mit der CoachingKachel© - die App von kemser². Die CoachingKachel© ist ein Analyse-Instrument! 

Dazu werden die Dimensionen WOLLEN - KÖNNEN - DÜRFEN und ICH - DER ANDERE - DAS UMFELD betrachtet und abgeglichen: 

WOLLEN:  Motive und Antreiber, bzw. die Motivationen
KÖNNEN:  Kenntnisse, Fähigkeiten für dieses Vorhaben    
DÜRFEN:  Moralische, ethische oder rechtliche Faktoren 

ICH:                   Wie stehen Sie als Person dazu?
DER ANDERE:  Wie steht ein konkreter Anderer dazu?
DAS UMFELD:   Wie steht Ihr Umfeld dazu?

Die Coaching-Kachel

 

Die Anwendung der CoachingKachel© ist einfach und funktioniert wie folgt:

  1. Überlegen Sie sich eine konkrete Frage / einen Wunsch: „Ich möchte...“, „Ich wünsche mir...“

  2. Benennen Sie eine konkrete andere Person, die mit diesem Wunsch zu tun hat oder davon betroffen ist. Wer ist der Andere, von dem Sie sich mögliche Unterstützung erhoffen oder von dem Sie den größten Widerstand erwarten.

  3. Definieren Sie jetzt das größere Umfeld, das von Ihrem Wunsch „berührt“ wird oder betroffen ist. Auch dabei kann es um Unterstützung oder um Widerstand gehen.

  4. Und schon geht es los - Sie können anfangen!

Zwei Vorgehensweisen sind möglich:

  • Sie geben eine erste Einschätzung für alle neun Felder ab und wenden sich dann (punktuell) den vertiefenden Fragen zu.
  • Sie gehen auf jedem Feld - nach der ersten Einschätzung - sofort zu den vertiefenden Fragen, um konzentriert diesen Aspekt zu durchdenken

Am Ende sehen Sie Ihre CoachingKachel© mit Feldern in verschiedenen Farben. Die Farben zeigen Ihnen jetzt, wo die Widerstände liegen (rot - orange) und wo Sie Unterstützung haben (gelb - grün). Rot - Orange sind die Stellschrauben, die Sie bis heute hindern und die, wenn Sie diese nochmals „verhandeln“ können, Sie Ihrem Wunsch näher bringen. Die grünen Felder gilt es als Auftrieb / Unterstützer / Motivatoren zu nutzen, um das Ziel zu erreichen.

Die Coaching-Kachel II

 

Der Einsatzbereich der CoachingKachel© ist weit gefächert und kann z.B. bei folgenden Fragen / Themen helfen: 

  • Motivationsthemen (z.B. Ich will etwas, andere erlauben es mir nicht..., oder: Ich will etwas nicht, andere wollen, dass ich es mache...) 
  • bei Schwierigkeiten, mit etwas anzufangen (z.B. Ich will etwas, kann es auch, fange aber nicht an...) 
  • Einstieg in Führungsthemen, speziell bei neuen oder unangenehmen Aufgaben (Ablehnung, z.B. Ich will, dass meine Mitarbeiter etwas tun, stoße jedoch auf Widerstand) Beendigung eines Konflikts durch eigene Klarheit
     

Genutzt werden kann die CoachingKachel© bei einer:

  • (Selbst-) Reflexion, alleine oder mit einem Partner
  • Coaching Situationen, in denen der Coach strukturiert durch die Felder führt

Zusammen gefasst dient die CoachingKachel© dazu, Klarheit darüber zu erhalten in welchen Bereichen, bzw. mit welchen Personen Sie nochmals in Kontakt treten können, um Ihre Idee / Ihren Wunsch zu verwirklichen. Vielleicht ist es aber auch so, dass Sie durch diese Vorgehensweise zu dem Ergebnis kommen, dass es (noch) nicht an der Zeit für Ihren Wunsch oder Ihre Idee ist (zu viele rote Felder). Aber auch dann haben Sie Klarheit und können sich bewußt für eine andere Strategie entscheiden.

Viel Spaß und viel Erfolg damit wünschen Ihnen Sandra und Stefan Kemser

Zum Thema gibt es auch ein Video auf Facebook und hier ist der Link zur CoachingKachel©!

 

KEMSERS WELT

Am Rande bemerkt, für immer gelernt

Zuviel passiert jeden Tag, als dass wir nichts daraus lernen könnten. In unserem Blog halten wir Gedanken, Erlebnisse und Bemerkungen fest, die genau diesem Impuls folgen.  >>